Fujitsu

Über PFU (EMEA) Ltd.

Fujitsu Scanner werden von PFU, einer hundertprozentigen Tochter von Fujitsu Limited (Japan), entwickelt, hergestellt und weltweit vermarktet. Im Markt für Dokumentenscanner gehört PFU zu den weltweit führenden Anbietern und hat ein breites Portfolio an Modellen für den professionellen Endanwender, Desktop-, Workgroup- und Netzwerk-Einsatz sowie für Produktionsumgebungen mit hohem Scanaufkommen. Fujitsu prägt die Zukunft des Dokumentenmanagements mit dem neuen Paradigma Scan-to-Process. Scannen steht nicht mehr am Ende der Arbeitskette, sondern wird direkt am Anfang in Geschäftsprozesse integriert. Die Modelle der ScanSnap-Reihe sind speziell auf die Bedürfnisse professioneller Endanwender abgestimmt. Dokumentenscanner der fi Series unterstützen mit der bestmöglichen Scanqualität eine Vielzahl von Business-Anwendungen. Scanner der SP Series runden das Angebot als kostengünstigen Einstieg in die professionelle Dokumentenerfassung ab.

Kontakt

Produktvertrieb Festnetz TK
Telefon: 03722 713 - 543
E-Mail: produktvertriebfestnetz@komsa.com

Vorführgeräte bzw. NFR - Not For Resale

Scanner Fujitsu (PFU (EMEA) Ltd) bietet allen Partnern die Möglichkeit, zu einem reduzierten Preis Vorführgeräte (NFR - not for resale) über autorisierte Distributoren zu erwerben. Ein Reseller kann Scanner der fi Series, ScanSnap und SP Series zu einem reduzierten Preis über das Partner Portal www.imaging-channel-program.com/de oder direkt über autorisierte Distributoren anfordern.

Der Erwerb von Vorführgeräten ist auf ein Gerät je Reseller, Modell und auf einmal pro Quartal beschränkt. NFR Geräte können nur von autorisierten Distributoren erworben werden.

Teststellungen

Fujitsu (PFU (EMEA) Ltd) bietet kostenlose Teststellungen für Reseller und deren Kunden an. Damit haben sie die Möglichkeit, selbst zu sehen, dass Fujitsu Scanner verschiedensten Anforderungen entsprechen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden die beste Kaufentscheidung treffen.

  1. Normaler Zeitraum: mindestens zwei Wochen, Verlängerungen möglich
  2. Üblicherweise zur Integration von Hard- und Software oder beim Kunden vor Ort
  3. Die Verfügbarkeit ist begrenzt und wird innerhalb von 2 Arbeitstagen bestätigt

Folgende Informationen benötigt Fujitsu:

  • Ansprechpartner mit Name, Telefon, Email und Adresse, an der der Scanner versendet werden soll
  • Scannermodel
  • Beginn der Teststellung

Der Ansprechpartner erhält von Fujitsu eine E-Mail mit der Bestätigung der Teststellung. Die Teststellung kann allerdings erst erfolgen, wenn der Ansprechpartner die Teilnahmebedingungen bestätigt hat.

Teststellungen können über das Portal www.imaging-channel-program.com/de, bei

Produktvertrieb Festnetz TK
Telefon: 03722 713 - 543
E-Mail: produktvertriebfestnetz@komsa.com

 angefragt werden.

Support

Hotline:

Deutschland

0911 895 7837

9h-17h, Mo.-Fr.

Online Support:

Projektanfragen

Fujitsu (PFU (EMEA) Ltd) gewährt spezielle Preise für Projekte von Unternehmen wie auch öffentlichen Auftraggebern.

Insbesondere Anfragen zu Mid- und Low-Volume Produktionsscannern (fi-7700, fi-7600, fi-7700S, fi-6400, fi-6800, fi-5950) lohnt es sich, nach Projektpreisen zu fragen.

Bei Projektanfragen wenden Sie sich bitte an den

Produktvertrieb Festnetz TK
Telefon: 03722 713 - 543
E-Mail: produktvertriebfestnetz@komsa.com